Internationale Unternehmen

2022-05-02

Allgemeine Geschäftsbedingungen für juristische Personen.

Maskinera AB (559337-3854), ist ein privates Auktionsunternehmen, das Auktionsdienstleistungen hauptsächlich für Kommunen, Unternehmen und Finanzunternehmen anbietet.

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen und Bedingungen für juristische Personen ("Geschäftsbedingungen") gelten, wenn Maskinera AB ("Maskinera") über die Plattform Maskinera.se juristischen Personen (dem "Käufer") Online-Auktionsdienstleistungen (die "Online-Auktionsdienstleistung") zur Verfügung stellt. Auf der Plattform werden schwedische Auktionsobjekte ("Auktionsobjekte") an den Höchstbietenden angeboten. Mit der Registrierung eines Kunden-Benutzerkontos für eine juristische Person ("Kunden-Benutzerkonto") schließt der Kunde (der "Käufer") mit Maskinera einen Vertrag über das Recht zur Nutzung des Online-Auktionsdienstes gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ab. Käufer, die ein Benutzerkonto registrieren, bestätigen mit der Registrierung, dass sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen haben und sich verpflichten, diese einzuhalten.

Die Parteien, auf die sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen, sind Käufer, Verkäufer und Maskinera ("Teil").

2. Verkäufer

("Verkäufer") sind die Kunden, die Maskinera mit der Vermittlung eines Auktionsobjekts beauftragt haben. Verantwortlich für die Auktionsobjekte ist immer der Verkäufer. Maskinera ist nur Vermittler und tritt nicht als Eigentümer oder Verkäufer von Auktionsobjekten auf. Maskinera ist nicht der Exporteur eines Auktionsobjekts. Für den Eigentumswechsel von Auktionsobjekten, die bei der schwedischen Transportbehörde registriert sind, ist der Verkäufer verantwortlich.

3. Käufer

Um an einer Auktion teilzunehmen, registriert sich der Käufer auf Maskinera.se. Schwedische und ausländische juristische Personen können sich als Käufer registrieren. Um an einer Auktion teilzunehmen, muss der Käufer die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Maskinera akzeptieren.

Der Käufer muss korrekte Unternehmensinformationen, Adresse und persönliche Informationen der Kontaktperson des Käufers angeben, dies muss eine natürliche Person sein, die mindestens 18 Jahre alt ist und die Befugnis haben muss, den Käufer zu vertreten und die Unternehmensinformationen auf dem neuesten Stand zu halten.

Es kann einige Stunden dauern, bis die Registrierung geprüft und genehmigt wurde. Die Registrierung eines Kontos unter einem falschen Namen oder dem Namen einer anderen Person kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Wenn Maskinera den Verdacht hat, dass ein Käufer ein Konto missbraucht, die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht erfüllt oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht befolgt, hat Maskinera das Recht, den Käufer auf Maskinera zu sperren.se zu sperren. Maskinera behandelt alle persönlichen Daten des Käufers in Übereinstimmung mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) vom 25. Mai 2018. Wenn sich der Käufer auf Maskinera.se registriert, erteilt er Maskinera die Erlaubnis, die Daten des Käufers zu verwenden, um seine Verpflichtungen gegenüber Käufern und Verkäufern zu erfüllen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie LINK.

4. Der Online-Auktionsservice

Maskinera gibt dem Kunden das Recht, den Online-Auktionsservice zu nutzen, vorausgesetzt, der Kunde hält sich vollständig an die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführten Bestimmungen und erfüllt alle Zahlungsverpflichtungen. Alle Auktionsartikel auf Maskinera.se werden versteigert. Gebote können zu jeder Zeit auf die laufenden Auktionen abgegeben werden. Jede Auktion endet zu der angegebenen Zeit, wird aber um etwa drei Minuten verlängert, wenn innerhalb von drei Minuten vor dem veröffentlichten Auktionsende ein neues Gebot abgegeben wird. Innerhalb von 72 Stunden nach Ende einer Auktion setzt sich Maskinera mit dem Käufer in Verbindung und teilt ihm den Zuschlag per E-Mail oder Telefon mit. Eine zugesandte Rechnung gilt als Kontaktaufnahme.

5. Bieten

Alle Gebote sind verbindlich und können vom Käufer nicht widerrufen werden. Dies gilt auch dann, wenn das Gebot am Ende der Auktion den Reservierungspreis nicht erreicht.

Wird der Reservierungspreis nicht erreicht, ist das Gebot des Kunden für zwei Arbeitstage nach Ende der Auktion bindend. Der Käufer verpflichtet sich, den Mitarbeitern von Maskineras während dieses Zeitraums zur Verfügung zu stehen. Voraussetzung für die Teilnahme an der Versteigerung ist, dass der Käufer eine ID und eine Kundennummer erhalten hat und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt hat. Die Teilnahme an einer Versteigerung auf den eigenen Auktionsobjekten des Käufers ist nicht gestattet, ebenso wenig wie die Abgabe von Geboten über Agenten oder andere Vertreter. Bei zwei gleich hohen Geboten erhält das zuerst abgegebene Gebot den Zuschlag. Bei technischen Problemen können Auktionen bis zur Beendigung der Störungen verlängert werden. Maskinera hat das Recht, Verkäufe abzulehnen und Gebote während des gesamten Auktionsverlaufs nicht zu berücksichtigen. Maskinera hat das Recht zu entscheiden, ob eine Auktion wegen technischer Probleme, Tippfehlern oder aus anderen Gründen abgebrochen und neu gestartet werden muss. Auf den Zuschlag wird immer eine Auktionsgebühr erhoben.

6. Preis der Reservierung

Der Reservierungspreis ist der im Voraus festgelegte Mindestendpreis, den der Verkäufer akzeptieren muss. Auf der Auktionsseite des Auktionsobjekts wird angezeigt, ob der Reservierungspreis erreicht wurde oder nicht. Wenn die Auktion abgeschlossen ist, hat der Verkäufer das Recht, das höchste Gebot zu akzeptieren, auch wenn der Reservierungspreis nicht erreicht wurde.

7. Gebühren

Auf den Zuschlag wird immer eine Versteigerungsgebühr erhoben. Der Käufer ist immer zur Zahlung der Versteigerungsgebühr verpflichtet, auch wenn der Kauf des betreffenden Auktionsobjekts aus irgendeinem Grund vom Käufer nicht abgeschlossen wird. Sofern nicht anders angegeben, wird die Mehrwertsteuer auf den Preis des Auktionsobjekts und die Auktionsgebühr aufgeschlagen.

8. Rechnungsstellung und Zahlung

Wenn ein Käufer eine Auktion durch Abgabe des Höchstgebots gewonnen hat und der Reservierungspreis erreicht wurde, wird dem Käufer per E-Mail eine Rechnung zugesandt. Die Rechnung hat eine Zahlungsfrist von sieben Tagen. Maskinera hat das Recht, bei Nichtbezahlung den Kauf durch den Käufer zu verlangen und eine Gebühr sowie Verzugszinsen zu berechnen.

9. Genehmigung des Auktionsobjekts

Alle Auktionsobjekte auf Maskinera.se werden im aktuellen Zustand verkauft. Da es sich bei den Auktionsobjekten oft um gebrauchte Maskinera oder Fahrzeuge handelt, können Mängel und Defekte auftreten. Als Käufer haben Sie eine weitreichende Pflicht, den Zustand des Auktionsobjekts zu untersuchen. Das bedeutet, dass der Käufer bei der Abholung des Auktionsobjekts den Zustand des Auktionsobjekts in Bezug auf die Auktionsunterlagen prüfen und bestätigen muss. In der Regel werden während der laufenden Auktion keine Besichtigungen der Auktionsobjekte angeboten (sollte eine Ausnahme gemacht werden, wird dies in den Auktionsunterlagen angegeben). Der Verkäufer haftet nicht für Fehler, die vom Käufer nach der Abholung entdeckt werden. Beauftragt der Käufer einen Spediteur oder Makler mit der Abholung des Auktionsgegenstandes, so gilt dieser als vom Käufer genehmigt, wenn der Auktionsgegenstand den Abholort verlässt. Der Verkäufer ist für Fehler, die nach der Abholung auftreten, nicht verantwortlich. Weder der Verkäufer noch Maskinera haften für Fehler bei Auktionsobjekten oder Immobilien, die von Konkursverwaltern oder in anderen Zwangsversteigerungen verkauft werden.

Bei der Abholung muss der Code auf Ihrem Abholauftrag an den Verkäufer übermittelt und der Lieferschein vom Verkäufer unterzeichnet werden. Beachten Sie, dass auf der Abholanweisung Maskinera als Absender des Dokuments angegeben ist.

10. Defekter Gegenstand / Ersatzteilgegenstand

Wenn ein Auktionsobjekt in den Auktionsunterlagen als defekt beschrieben wird, wurde es vom Verkäufer oder von Maskinera nicht vollständig geprüft oder getestet. Dem Auktionsobjekt können Teile fehlen oder es kann mehr Fehler aufweisen als in den Auktionsunterlagen beschrieben. Mangelhafte Gegenstände können nicht reklamiert werden. Zu den mangelhaften Gegenständen gehören auch Autos und leichte Nutzfahrzeuge mit einem geschätzten Wert von weniger als 40.000 SEK.

Ein Ersatzteilobjekt ist ein Auktionsobjekt, bei dem wichtige Teile fehlen können, Ersatzteilobjekte können nicht zurückgefordert werden.

11. Gewährleistung

Für gekaufte Auktionsobjekte werden keine Produktgarantien gewährt.

12. Sammlung

Bevor der Käufer, der den Zuschlag erhält, den Auktionsgegenstand abholen kann, muss die Rechnung, die er erhalten hat, auf Maskinera als bezahlt registriert werden. Sobald die Zahlung registriert ist, erhält der Käufer eine Abholanweisung mit den Kontaktdaten des Verkäufers und einem Abholcode (per E-Mail). Der Käufer setzt sich mit dem Verkäufer in Verbindung und sie vereinbaren einen für beide Seiten passenden Abholtermin. Bei Fragen steht der Maskineras-Kundendienst während der Geschäftszeiten telefonisch und per E-Mail zur Verfügung. Sofern nicht anders angegeben, sind Sie als Käufer für die Abholung, Verladung und eventuelle Demontage des Auktionsobjekts verantwortlich.

Bei der Übernahme des Auktionsobjekts muss der Käufer dem Verkäufer den Abholcode mitteilen. Der Abholcode dient als Bestätigung und Unterschrift, dass der Auktionsgegenstand beim Käufer eingegangen ist. Als Käufer haben Sie nach Beendigung der Auktion 15 Tage Zeit, den Auktionsgegenstand abzuholen. Wird ein Auktionsgegenstand nicht innerhalb von 15 Tagen nach Beendigung der Auktion abgeholt, hat Maskinera das Recht, eine Gebühr von mindestens 500 SEK (ohne MwSt.) pro angefangene Woche zu erheben. Kann der Verkäufer dem Käufer nicht die Möglichkeit geben, den Auktionsgegenstand innerhalb von 15 Tagen abzuholen, hat der Käufer das Recht, entweder Erfüllung oder Rückgängigmachung des Kaufs zu verlangen. Der Verkäufer ist zur Erfüllung des Kaufs nicht verpflichtet, wenn ein unüberwindbares Hindernis vorliegt oder die Erfüllung mit Opfern verbunden wäre, die im Hinblick auf das Interesse des Käufers an der Erfüllung des Kaufs durch den Verkäufer nicht zumutbar sind. Im Falle einer berechtigten Stornierung hat der Käufer Anspruch auf Rückerstattung des an Maskinera gezahlten Betrags. Der Käufer ist stets verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Verhinderung, Abwehr oder Begrenzung von Verlusten oder Schäden zu ergreifen. Die Verkäufer haften nicht für Auktionsobjekte, die nicht rechtzeitig abgeholt werden. Bei Auktionsobjekten, die nicht innerhalb von 30 Werktagen (oder einer anderen in den Auktionsunterlagen angegebenen Frist) vom Käufer oder seinen Beauftragten abgeholt wurden, hat der Verkäufer das Recht, den Kauf über Maskinera zu stornieren und das Auktionsobjekt erneut zum Verkauf einzustellen. Der Verkäufer und Maskinera haben das Recht, von den erhaltenen Geldern eine Entschädigung für die mit der Stornierung verbundenen Kosten und für andere Verluste abzuziehen. Wenn der Verkaufspreis den Schaden und die Kosten des Verkäufers und / oder von Maskineras für den Wiederverkauf nicht deckt, muss der Käufer die Differenz erstatten. Wenn der Gegenstand nicht verkauft werden kann oder der Preis die Kosten für einen Verkauf nicht deckt, können der Verkäufer und Maskinera den Auktionsgegenstand verschrotten / recyceln / wegwerfen. Bevor dies geschieht, muss der Käufer über die letzten bekannten Kontaktinformationen benachrichtigt werden.

13. Verkäufe und Ausfuhren in der EU

Käufer in einem Land außerhalb der EU zahlen immer schwedische Mehrwertsteuer auf Auktionsobjekte. Bei Vorlage einer gültigen Mehrwertsteuernummer hat der Käufer die Möglichkeit, sich den Mehrwertsteuerbetrag erstatten zu lassen. Um den Verkauf von der schwedischen Mehrwertsteuer befreien zu können, muss die Ware in ein anderes EU-Land exportiert werden. Der Käufer ist für die Ausfuhr der Ware aus Schweden verantwortlich. Der Käufer muss einen schriftlichen Nachweis über die Ausfuhr vorlegen. Dieser muss Angaben wie das Ausstellungsdatum, den Namen und die Anschrift des Käufers, die Menge und die Art der Ware sowie das Datum und den Ort der Ankunft der Ware enthalten. Wird die Ware mit einem Straßenfahrzeug befördert, muss das amtliche Kennzeichen des Fahrzeugs angegeben werden. Der Käufer erhält die MwSt. erstattet, nachdem er die Ausfuhrbescheinigung an Maskinera geschickt hat. Die Ausfuhrbescheinigung muss jedoch spätestens (10) Tage nach Abholung des Auktionsobjekts bei Maskinera eingehen. Wird diese Frist überschritten, wird Maskinera die MwSt. nicht erstatten. Der Käufer muss Maskinera bei der Abholung des Auktionsgegenstandes die IBAN, die Kontonummer, die SWIFT-Adresse und den korrekten Namen des Kontoinhabers mitteilen. Holt eine andere Person als der Käufer den Auktionsgegenstand ab, muss auch diese Person ein gültiges Ausweisdokument vorlegen.

14. Widerrufsrecht

Als Käufer haben Sie kein Rücktrittsrecht beim Bieten oder beim Zuschlag. Alle Gebote sind verbindlich.

15. Reklamation

Wenn der Käufer sich über einen Auktionsartikel beschweren möchte, muss er sich an Maskinera über info@maskinera.se wenden.

Maskinera Maskinera kann Beschwerden über Fehler an Auktionsobjekten entgegennehmen und schlichten. kann auch als Vermittler zwischen Käufern und Verkäufern auftreten, um eine Einigung zu erzielen. ist kein gesetzlicher Vertreter des Verkäufers. Reklamationen müssen erfolgen, bevor der Käufer das Auktionsobjekt von der Abholstelle des Verkäufers abtransportiert hat. und der Verkäufer müssen immer informiert werden, bevor eine Reparatur durchgeführt wird. Etwaige Kostenvorschläge für die Reparatur müssen im Voraus von und dem Verkäufer genehmigt werden. Der Käufer hat keinen Anspruch auf Schadenersatz, wenn die Reparatur vor der Genehmigung durchgeführt wird. Im Falle einer Reklamation leisten der Verkäufer oder keinen Ersatz für direkte oder indirekte Schäden. Maskinera Maskinera Maskinera Maskinera Maskinera

16. Haftungsbeschränkung

Die Haftung von Maskineras gegenüber dem Käufer beschränkt sich stets auf Preisnachlässe oder höchstens auf die Erstattung des Verkaufspreises einschließlich Provision und Mehrwertsteuer. Eine Partei haftet in keinem Fall für indirekte Schäden, die die andere Partei erleidet, es sei denn, die Partei hat einen Vertragsbruch begangen oder hat vorsätzlich grob fahrlässig gehandelt. Wenn sich eine Partei einer wesentlichen Vertragsverletzung schuldig macht, hat die andere Partei das Recht, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Der Käufer ist verpflichtet, Maskinera von allen Ansprüchen freizustellen, die ein anderer Nutzer oder ein Dritter gegenüber Maskinera aufgrund der Nutzung von Maskinera.se oder des Online-Auktionsdienstes durch den Käufer geltend macht.

Maskinera garantiert nicht, dass Maskinera.se oder der Online-Auktionsservice ohne Unterbrechung oder Fehler funktioniert. Es kann vorkommen, dass Maskinera.se oder der Online-Auktionsservice aufgrund von Wartungsarbeiten, Aktualisierungen, technischen Verbesserungen oder zur Weiterentwicklung des Inhalts und/oder des Layouts deaktiviert wird. Maskinera verpflichtet sich, den Käufer so weit wie möglich zu informieren, bevor Wartungsarbeiten und Aktualisierungen stattfinden.

Maskinera behält sich das Recht auf Druckfehler vor und garantiert nicht, dass die Bilder eine genaue Darstellung der Auktionsobjekte sind.

17. Änderungen

Maskinera hat das Recht, den Inhalt des Online-Auktionsdienstes und von Maskinera.se zu ändern, ohne die Zustimmung des Käufers einzuholen. Maskinera behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit zu ändern. Maskinera wird den Käufer über Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch eine Mitteilung auf Maskinera.se oder auf jede andere Weise, die Maskinera für angemessen hält, informieren.

18. Höhere Gewalt

Eine Partei ist von Sanktionen für die Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen aus dem Abkommen befreit, wenn die Nichterfüllung auf Umstände zurückzuführen ist, die außerhalb der Kontrolle der Partei liegen und die die Partei zum Zeitpunkt der Vereinbarung nicht vorhersehen oder vernünftigerweise hätte berücksichtigen können, z. B. Krieg, Bürgerkrieg, Feuer, Überschwemmung, weit verbreitete öffentliche Krankheit, Epidemie, Pandemie, Störung der öffentlichen Kommunikation, Unterbrechung der öffentlichen Energieversorgung oder ähnliche Umstände. Wenn die Erfüllung des Vertrags aufgrund eines der oben beschriebenen Umstände für einen längeren Zeitraum als einen (1) Monat erheblich verhindert wird, hat die Partei das Recht, den Vertrag schriftlich mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

19. Streitigkeit

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Bereitstellung des Online-Auktionsdienstes sowie Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen werden durch schwedische Schiedsverfahren beigelegt.

20. Kontakt

Wenn der Käufer mit Maskinera Kontakt aufnehmen möchte, kann er dies per E-Mail an die folgende Adresse tun: Info@maskinera.se.